zum Inhalt

Mission Statement

Wandbild

 

Mit dem KiJuLit Zentrum für Forschung und Didaktik der Kinder- und Jugendliteratur steht – einmalig in Österreich –  die Kinder- und Jugendliteratur im Fokus der literaturwissenschaftlichen und -didaktischen Forschung von der Primarstufe bis zur Sekundarstufe, in der Unterrichtssprache Deutsch, in Deutsch als Zweitsprache, in der Fremdsprache Englisch und im inklusiven Unterricht. Kinder- und Jugendbücher vermögen Brücken zu bilden, wie es Jella Lepman schon 1965 formuliert, es sind Brücken zu neuen Welterfahrungen, Empathie-Lernen, aber auch zu ästhetischen Erfahrungen. Von der individuellen, sozialen und kulturellen Bedeutsamkeit von Literatur sind wir überzeugt.

Im Zentrum erforschen wir die literarische, ästhetische und den Verstand weckende Qualität der Kinder- und Jugendliteratur (Kinder- und Jugendliteraturforschung). Wir erforschen aber auch, wie wir als Lehrende den Kindern und Jugendlichen oder den Studierenden immer wieder neue Zugänge zu diesen Schätzen eröffnen können (Didaktik der Kinder- und Jugendliteratur).

Das Zentrum bietet mit der Bibliothek Leseräume, aber stellt mit der Homepage auch einen Publikationsraum zur Verfügung, damit und ebenso mit den Forschungsprojekten und den regelmäßig stattfindenden Tagungen und Ausstellungen Diskursräume an.

Zielgruppe

  • Lehrende sowie Forschende an Pädagogischen Hochschulen und Universitäten
  • Lehrer/innen aller Schulen (Deutsch/Englisch)
  • Elementarpädagoginnen und Elementarpädagogen
  • Studierende
  • Schüler/innen, z.B. für die Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA)

Zentrum für Kinder- und Jugendliteratur

Kontakt

Kontakt

Pädagogische Hochschule Steiermark
Zentrum für Kinder- und Jugendliteratur
Theodor-Körner-Straße 38, 8010 Graz

Tel.: +43 316 8067 6226
E-Mail: kijulit@phst.at

<- Zurück zu: Profil


Foto: S. Fuchs / PHSt
G. Winklers Mindmap zur Geschichte der KJL